Niederbayern

Der „Stammtisch Niederbayern“ stellt sich vor.

Gegründet im Januar 2018 von „Bayern“ mit Berliner Dialekt. Man kennt sich bereits länger, hat gemeinsam schon viele tausend Kilometer zu befreundeten IG`s, MC`s und MF`s zurückgelegt und sich entschlossen, diese Freundschaft zu vertiefen, auszubauen und sich aktiv am Crew-geschehen mit dem Ausrichten von Treffen und Feiern zu beteiligen. Da wir noch kein Stammlokal haben, trifft sich der „Stammtisch Niederbayern“ bis auf Weiteres unregelmäßig an unterschiedlichen Orten. Falls DU Interesse hast uns kennenzulernen (worüber wir uns freuen würden), schreib uns an und erfahre, wo wir uns das nächste Mal treffen.

DLzG euer „Stammtisch Niederbayern“

Unser Stammtischpatch:



Kurze Geschichte der Stadt Kelheim
Kelheim präsentiert sich heute als internationaler Handelsplatz und charmantes Urlaubsziel, das sich sein historisches Flair erhalten hat. Ihre Lage zwischen zwei Flüssen machte die Stadt schon vor Jahrtausenden zu einem wichtigen Zentrum.Von Steinzeitmenschen über Kelten, Römer und Germanen bis hin zu den Bajuwaren hinterließen die Völker der Vor- und Frühgeschichte ihre Spuren in der Gegend. Im Mittelalter prägten die Wittelsbacher die Geschicke der Stadt an den zwei Flüssen. Im 19. Jahrhundert ließ König Ludwig I. von Bayern die Befreiungshalle zur Erinnerung an den Sieg über Napoleon errichten. Mit dem Bau des Main-Donau-Kanals fand Kelheim im 20. Jahrhundert Anschluss an den Welthandel.